Aktuelles

  • Dienstag, 09.11.2021

    Ausbildungsstart 01.09.2021

    Herzlich willkommen!!!

    Am 01.09.2021 konnten wir

    135 neue Auszubildende

    zur/m Pflegefachfrau/

    Pflegefachmann im KBG 

    begrüßen.

    Wir wünschen allen Auszubildenden

    einen guten Start!!

  • Dienstag, 09.11.2021

    Deutsch-Sprachkurs für Auszubildende

    Erfolgreicher Deutsch-Sprachkurs für Auszubildende


    Acht junge Menschen, die im Kirchlichen Bildungszentrum für Gesundheitsberufe im Revier (KBG GmbH) ihre Pflegeausbildung absolvieren, haben am     1. September 2021 ihr Zertifikat für einen erfolgreich absolvierten Deutsch-Sprachkurs erhalten.

  • Dienstag, 09.11.2021

    Examensfeier im KBG

    Examensfeier im KBG

     

    Der 27. August 2021 war ein ganz besonderer Tag für insgesamt 109 junge Pflegefachkräfte, die ihre Berufsausbildung im Kirchlichen Bildungszentrum für Gesundheitsberufe im Revier GmbH (KBG GmbH) erfolgreich abgeschlossen haben.

  • Donnerstag, 28.10.2021

    Freie Ausbildungsplätze zum 01.09.2022 in der generalistischen Ausbildung

    Zum 01. September 2022

    haben wir Ausbildungsplätze

    in der generalistischen Ausbildung

    zur/zum Pflegefachfrau/

    Pflegefachmann zu vergeben!

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!!

  • Donnerstag, 28.10.2021

    Freie Ausbildungsplätze zum 01.04.2022 in der generalistischen Ausbildung

    Zum 01. April 2022 haben wir

    Ausbildungsplätze in der

    generalistischen Ausbildung

    zur/zum Pflegefachfrau/

    Pflegefachmann zu vergeben!

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!!

  • Donnerstag, 28.10.2021

    Freie Ausbildungsplätze in der Pflegefachassistenz 2022

    Zum 01. April 2022 haben wir Ausbildungsplätze

    in der Pflegefachassistenz zu vergeben!

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!!

  • Dienstag, 22.09.2020

    Digitale Neuausrichtung

    Das Kirchliche Bildungszentrum für Gesundheitsberufe im Revier (KBG GmbH) rüstet digital auf. 600 iPads in den kommenden drei Jahren für alle Auszubildenden der generalistischen Pflegeausbildung, MacBooks für die Lehrerinnen und Lehrer, eine neue Netzwerk- und modernisierte Serverinfrastruktur, Breitbandanbindung an das Glasfasernetz von GELSEN-NET und eine Onlinebibliothek – so definiert sich das Anschaffungsvolumen im Zuge der digitalen Neuausrichtung, an die sich die Pflegeschule nun wagt.

  • Freitag, 10.07.2020

    Aus der Not eine Tugend gemacht

    Digitale E-Learning-Plattform „LernBar“ sichert vollumfängliche Ausbildungsqualität im KBG

    Wie im Kirchlichen Bildungszentrum für Gesundheitsberufe nicht nur die LernBar, sondern nun auch ZOOM zum Einsatz kommt, lesen Sie hier!

Unsere Ausbildungsberufe | GKA

Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz als Berufswunsch

Der Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz ermöglicht Ihnen Einblicke in die Gesundheits- und Krankenpflege und Sie arbeiten unterstützend, indem Sie die Patientinnen und Patienten pflegen, ihnen im Alltag helfen und sie betreuen. Außerdem ist die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz ein Sprungbrett für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

 

Ausbildungsdauer- und verlauf

 

In drei Jahren werden Sie theoretisch und praktisch in der Gesundheits- und Krankenpflege ausgebildet. Unterricht und praktische Ausbildung wechseln sich in mehrwöchigen Blöcken ab. 
Die theoretische Ausbildung umfasst 2.100 Stunden. In den ersten zwei Jahren lernen Sie gemeinsam mit den Auszubildenden der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, erst im dritten Jahr findet eine Differenzierung statt. Sie erarbeiten sich mit den anderen Auszubildenden und dem Lehrpersonal die Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, der Pflege- und Gesundheitswissenschaften und pflegerelevante Kenntnisse aus Naturwissenschaft und Medizin, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Recht, Politik und Wirtschaft. 
Die praktische Ausbildung umfasst 2.500 Stunden und erfolgt auf unterschiedlichen Stationen u.a. für innere Medizin, Geriatrie, Neurologie, Chirurgie, Psychiatrie, Gynäkologie, Pädiatrie und Wochen- und Neugeborenenpflege. 
Die Ausbildung schließt mit jeweils einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung ab, in der Sie zeigen was Sie gelernt haben und dass Sie sich für den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflege eignen. 

In einem Jahr werden Sie theoretisch und praktisch in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz ausgebildet. Unterricht und praktische Ausbildung wechseln sich in mehrwöchigen Blöcken ab. 

 

Die theoretische Ausbildung umfasst 550 Stunden. Sie erarbeiten sich mit den anderen Auszubildenden und dem Lehrpersonal u.a. die Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege und pflegerelevante Kenntnisse aus Naturwissenschaft und Medizin, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Recht, Politik und Wirtschaft. 

 

Die praktische Ausbildung umfasst 1.100 Stunden und erfolgt auf unterschiedlichen Stationen und in ambulanten Pflegediensten. 

 

Die Ausbildung schließt mit jeweils einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung ab, in der Sie zeigen, was Sie gelernt haben und dass Sie sich für den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz eignen. 

 

Ausbildungsvergütung    

Erfolgt Ihre Ausbildung in Einrichtungen des öffentlichen Dienstes oder in Einrichtungen von Ausbildungsträgern, die sich an die Regelungen des öffentlichen Dienstes anlehnen, gelten grundsätzlich die tariflich vereinbarten Ausbildungsvergütungen. Bei den kirchlichen Wohlfahrtverbänden wie Caritas oder Diakonie gelten in der Regel die Arbeitsvertragsrichtlinien der Kirchen (AVR-K). Private Träger haben entweder Haustarifverträge oder handeln ihre Vergütungen frei aus.

 

Die Vergütung beträgt (Stand Januar 2019, AVR): 

Monatlich 1.064,91 Euro

 

Zugangsvoraussetzungen

Sie besitzen

• einen Hauptschulabschluss nach der Klasse 10 

• Persönliche und gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Gesundheits- und Krankenpflegeassistenzberufes 

• Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift 

 

Ausbildungsbeginn

Ausbildungsbeginn ist jährlich am 01. April!

 

WICHTIG

 Wir dürfen Sie nur mit einem in Deutschland anerkannten Abschluss aufnehmen. Bitte beachten Sie, dass Abschlüsse, die nicht in Deutschland erworben wurden, vorab durch die Bezirksregierung anerkannt werden müssen. Da dieses Verfahren längere Zeit in Anspruch nehmen kann, bitten wir Sie, sich frühzeitig um die Anerkennung zu kümmern.

 

Ihre Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Haben Sie den Wunsch eine Pflegeausbildung zu machen und sind sich so sicher wie wir, dass wir Sie dabei bestens unterstützen können?


Dann senden Sie Ihre Bewerbung


Postalisch an 

Kirchliches Bildungszentrum für Gesundheitsberufe im Revier GmbH

Virchowstraße 118

45886 Gelsenkirchen


Oder per Mail an 

bildungszentrum@kbg-ge.de   


oder direkt an einen unserer
Kooperationspartner der Krankenhäuser, Seniorenheime oder ambulanten Pflegedienste 


Wir benötigen von Ihnen:

Bewerbungsanschreiben

Lebenslauf

Abschlusszeugnis (alle Seiten) und das Abschlusszeugnis der 10.Klasse 


Uns interessieren auch, wenn vorhanden:

Berufsnachweise oder –zeugnisse

Nachweise zu Praktika, Bundesfreiwilligendienst etc.